ArchLinux IPv6

  • Hi,


    ich bin noch nicht wirklich drin in IPv6, daher vermute ich, es liegt eher an mir. Aber das Problem ist wie folgt:


    Code
    1. ping -c1 -6 2001:4860:4860::8888
    2. PING 2001:4860:4860::8888(2001:4860:4860::8888) 56 data bytes
    3. From 2a03:4000:15:4c1::1 icmp_seq=1 Destination unreachable: Address unreachable
    4. --- 2001:4860:4860::8888 ping statistics ---
    5. 1 packets transmitted, 0 received, +1 errors, 100% packet loss, time 0ms


    und


    Code
    1. ping -6 -c 1 -I ens3 fe80::1
    2. PING fe80::1(fe80::1) from fe80::df2c:9df5:38d6:6622%ens3 ens3: 56 data bytes
    3. From fe80::df2c:9df5:38d6:6622%ens3 icmp_seq=1 Destination unreachable: Address unreachable
    4. --- fe80::1 ping statistics ---
    5. 1 packets transmitted, 0 received, +1 errors, 100% packet loss, time 0ms


    Ich kann weder eine verbindung raus noch rein bekommen.


    Meine config:



    Wenn ich noch Informationen sponsorn soll, einfach kurz anfragen.

    Jeder Tipp willkommen ;-)

    Danke schonmal.

  • Hi,


    jap, habe ich. Ich habe es gerade auch nochmal, config nochmal geprüft (/etc/NetworkManager/system-connections/ens3) ist vollständig. Poweroff, im SCP eingeschaltet.


    Was ich vergessen hab zu schreiben. Wenn ich die maschine reboote oder ganz runterfahre und neu starte, läd NM die config, wendet sie aber nicht an.


    Code
    1. nmcli connection show ens3 | grep -i 6\\.address
    2. ipv6.addresses: --
    3. IP6.ADDRESS[1]: fe80::99d3:7302:fbce:288c/64
    4. ipv6.addresses: 2a03:4000:15:4c1::1/64


    Was hier komisch ist, dass ipv6.addresses 2 mal auftaucht, dort aber die 2a03 auch gelistet ist aber bei IP6.ADDRESS nicht.

    Ifconfig zeigt auch nur die ipv4 und die fe80:


    Wenn ich

    nmcli connection up ens3

    ausführe kommt folgendes:

    Code
    1. Error: Connection activation failed: Active connection removed before it was initialized.

    Nach einem zweiten Aufruf stimmt ifconfig, aber es passiert das was ich im ersten post beschrieben habe

  • Okay, das Reboot problem war dass in

    Code
    1. vim /etc/NetworkManager/system-connections/ens3
    2. [connection]
    3. autoconnect=false

    Ich hab autoconnect auf true gesetzt.

    Beim hochfahren stimmen die adressen jetzt, trotzdem kann ich keine verbindungen annehmen / erzeugen.

  • Vollständigkeitshalber:


    Code
    1. route -6 | grep ens3
    2. 2a03:4000:15:4c1::/64 [::] U 256 0 0 ens3
    3. gateway/128 [::] U 20100 0 0 ens3
    4. fe80::/64 [::] U 256 0 0 ens3
    5. [::]/0 gateway UG 20100 0 0 ens3
    6. ff00::/8 [::] U 256 1 2 ens3