nachträgliches hinzufügen einer SSD zur Auslagerung von IO

  • Hallo,


    ich möchte mich erkundigen, ob es möglich ist eine kleinere SSD, gemeint ist 5 bis max 15 GB, für IO intensive services dazu zu erhalten/ zu buchen.
    Ich hab einen RS 2000 SAS G7 SE 12M. Vorallem für den MySQL Service wäre das von unsagbarem Vorteil zu Entlastung der Platten.


    Falls es möglich wäre meinen bisherigen Speicher zu reduzieren um Betrag X und dafür SSD Speicher zu erhalten wäre optimal.


    Grüße


    mighty

  • Ich denke für dieses Anliegen solltest du dich direkt an den Support wenden. Hier im Forum wird dir da wohl niemand helfen können!

    Das habe ich mir fast gedacht. Ich wollte bloß vorher hier gepostet haben, nur um auszuschließen, dass so etwas gar nicht möglich ist oder jemand anders schon Erfahrung dazu hat oä..
    Danke schön ich habe mich mal an den Support gewendet und wenn ich Rückmeldung habe poste ich hier. Damit andere die ähnliche Fragen haben zumindest eine Möglichkeit sehen.

  • Ein Hostsystem wird in der Regel entweder mit HDD oder SSD bestückt werden, wenn es sich nicht um ein zentrales Storage handelt

    Ich denke mal da es sich um ein KVM Host handelt ist es nicht allzu unwahrscheinlich, dass das Host System auch einige SSDs besitzt. Ich weiß es allerdings auch nicht. Ich hab mal den Support angeschrieben und gefragt. Ich denke mal morgen wird sich die Frage klären.

  • Ich würde einmal schätzen, dass das nicht möglich ist. ... Und selbst wenn, wäre der Preis wahrscheinlich deutlich höher als ein reines SSD-Produkt.


    Das glaube ich jetzt mal weniger. Denn ich könnte mir schon gut vorstellen, dass es noch mehr Kunden geben wird, die beide Vorteile (SAS-Festplatten mit viel Speicherplatz und SSDs mit möglichst viel IOPS) zum bezahlbaren Preis auf einen ihrer virtuellen Server parallel nutzen würden. Da aufgrund, dass man technisch gesehen an einem guten RAID-Controller SAS-Festplatten und SSDs parallel nutzen kann und für KVM-Server anstelle von nur einer Datei mit der Endung qcow2 auch mehrere Dateien wie getrennte Festplatten nutzen kann, sehe ich dies nicht wirklich als ein Problem an.

  • Es wurde hier schon mal gesagt, dass Produkte, die Extras nach Kundenwunsch erhalten, generell deutlich teurer werden, sich das also in aller Regel nicht lohnt. Mal ganz unabhängig davon, ob das Hostsystem über entsprechende Hardware unterstützt. Man muss auch bedenken, dass VMs ja nicht an einen Host gebunden sind, und daher alle SAS-Hosts auch entsprechende SSD-Kapazitäten (frei) haben müssten. Alles in allem dürfte das zu kompliziert sein. Einen Datenbank-Server stattet man lieber generell mit SSDs aus.

  • Quote

    Das hinzu buchen von weiteren Komponenten wie zum Beispiel einer weiteren Festplatte ist leider nicht möglich.
    Wir bitten hier um Verständnis.


    Damit ist die Frage wohl beantwortet. Leider etwas schade aber naja wenn es nicht geht gehts halt nicht.
    danke für die netten Antworten hier :)

  • Hol dir doch einfach einen reinen SSD Server haste generell mehr Spaß.

    Das stimmt ich denke wenn es an der Zeit ist den Server wieder zu vergrößern dann werde ich auch auf ein SSD System wechseln. Hoher IO Wait ist echt gar nicht mal so praktisch.

    die schnellste Möglichkeit wäre wohl, einen NetApp NFS Storage zu buchen und darauf von einem reinen SSD Server aus zuzugreifen; die Mysql Trickkiste sollte Caching Möglichkeiten vorrätig haben, oder?

    Ich denke nicht das ich meine Datenbanken auslagern werde womöglich noch zu einem anderen Hoster. Dann reduziere ich lieber die Datenbank Last und finde mich damit ab bis ich auf ein SSD System wechsle.

  • Du könntest Dir einen kleineren SSD-Server holen und die restlichen Nutzdaten hier auslagern: netcup.de - Storagespace für vServer / Root-Server

    Soweit ich das verstanden habe, ist der zusätzliche Storage den man buchen kann aus einem SAS Storage System. Ich denke aber das ein auslagern auf ein zweites System dann etwas zu viel wird. Sonst könnte ich direkt den DB Server komplett auslagern und auf einem separaten DB Server hosten. Insgeheim ist das auch mein Ziel für Ende des Jahres aber im Moment habe ich dafür keine Zeit. :D