"/bin" - Ordner verschollen...

  • Hey!


    Wie dem auch sei, habe ich ausversehen wohl meinen /bin Ordner mit winSCP versehentlich verschoben oder gelöscht...



    Hat jemand eine Idee, wie ich im FTP-Programm winSCP eine Art Log sehe, wann ich was gemacht habe? (-> Ich könnte die Dateien einfach zurückverschieben)
    Ist es möglich, den /bin Ordner eines anderen, auf dem selben OS laufenenden, Server (von Netcup) einfach rüberzukopieren?


    Über eine schnelle Lösung des Problems wäre ich dankbar!


    MfG Simon

  • Die bessere Methode wäre zusätzlich noch, sofern es sich um ein Debian/Ubuntu handelt: Nach allen installierten Paketen suchen, die Dateien in /bin installieren und diese neu zu installieren. Vorher natürlich ein vollständiges Backup oder einen Snapshot machen! Die nachfolgenden Codebeispiele sind größtenteils ungetestet und wurden gerade von mir schnell zusammenprogrammiert. Verwendung auf eigene Gefahr, vorher bitte Hirn einschalten!


    Die Liste aller installierten Pakete mit dieser Anforderung solltest Du mittels apt-file (muss erst installiert werden) so bekommen:

    Code
    1. apt-file search --package-only --regexp '^/bin/' | while IFS= read -r line; do dpkg-query -W -f='${Status}\n' "$line" 2>/dev/null | grep installed 1>/dev/null; if [[ "$?" == "0" ]]; then echo -n "$line "; fi; done; echo


    Diese Liste kannst Du dann einmal händisch kontrollieren. Sollte sie stimmen, kannst Du alle Pakete mit dem nachfolgenden Befehl neu installieren:

    Code
    1. apt-get install --reinstall <PACKAGES>



    MfG Christian

  • Ich werde mich da mal ranwagen, wenn die Telekom endlich den Anschluss hier mit VDSL versorgt hat... Mit meinen 6kbit/s ist das alles andere als schön die Daten runterzuladen. Snapshots gehen nicht, da es nur ein kleiner Root-Server ist, auf dem lediglich eine Website und die zugehörige Datenbank laufen. Sollte ich vorher merken, dass irgendwas am System faul ist, probiere ich deine Methode mal aus!


    Danke nochmal!

  • Du könntest auch nur einen Integritätscheck mit debsums drüberlaufen lassen. Das sollte schon reichen, einfach kurz danach im Internet suchen. Dabei sollte normalerweise auch nichts schief gehen, das ist harmlos. Das hatte ich vorhin nicht in Betracht gezogen, weil ja eh schon alles kurzfristig kaputt war… :D



    MfG Christian