Meldung über dringende Wartungsarbeiten am Wirtssystem aufgrund QEMU-Bug

  • Auch großes DANKESCHÖN. Man arbeitet gerne mit einem engagierten Dienstleister. Ich würde auch nach so einem Tag auf Netcup setzen. Da weiß ich auch nach heute die wissen was Sie tun.
    Vorallem bei Security- und Problemmanagement weiß man wie gut sein Partner ist!

  • Ich war etwas verwirrt, da ich die Mails noch nicht gelesen habe als plötzlich alle Server weg waren, aber alles nach ca. 8min sauber wieder hochgekommen.
    Hatte mich heute Nachmittag schon gefragt, nachdem von der Lücke gelesen hatte, wann da Eurerseits was kommt, aber das war zügig... Daumen hoch ;)


    P.S. Auf einem Server wollte ich ohnehin das Mailsystem testen und ihn mal durchtreten - hat also auch noch bei einem zumindestens ganz gut gepasst. :D

    "Hmm, wo ist denn die Any-Key-Taste? Naja, ich bestell mir erst einmal ein Bier!" - Homer Simpson

  • Speichern bei uns einige Daten in einer Ramdisk da es doch wichtig ist das auf diesen Daten schnell zugegriffen werden kann. Dank dem doch abrupten Update sind nun Daten seit heute um 12 Uhr weg...


    SSKM.


    Wenn die Daten wichtig sind musst du dafür sorgen, daß sie gesichert werden und nicht nur flüchtig im RAM liegen.


    Darüber hinaus wurden die Server ja nicht unerwartet per Stromausfall/Reset ausgelöscht, sondern sauber heruntergefahren. Services haben hier die Gelegenheit noch Daten zu sichern.


    Da solltest du deine Lösung für die Zukunft unbedingt nachbessern.

  • Guten Abend,



    es kann sein das die DHCP-Server aktuell etwas länger zum Antworten brauchen. In so einem Fall einfach noch einmal versuchen zu starten, oder den DHCP-Servern mehr Zeit geben.


    Als Referenz bitte immer das Rettungssystem nehmen. Hier muss DHCP funktionieren. Wenn nicht, bitte an den Support wenden.



    Mit freundlichen Grüßen


    Felix Preuß

  • Das Interface ist statisch konfiguriert, bekommt die IP also nicht über DHCP.


    Hab ich auch so, hatte trotzdem keine Verbindung. Im Rettungssystem war es alles da. Nach Neustart ins normale System war dann wieder kein Netzwerk da. Hab jetzt diverse Male nochmal neu starten lassen (normales System) und nun habe ich auch wieder Netzwerk.

  • Wenn das Rettungssystem funktioniert, liegt der Fehler mit großer Wahrscheinlichkeit nicht auf unserer Seite. Hier ist dann etwas an der Konfiguration Ihres Systems falsch. Dazu dann am besten einen separaten Thread hier im Forum auf machen, um Hilfe zu suchen.


    Vielen Dank!


    Mit freundlichen Grüßen


    Felix Preuß

  • Dagegen spricht aber, dass das Netzwerk jetzt mit jedem Neustart sofort da ist - während vorher nach jedem Neustart zuverlässig kein Netzwerk vorhanden war. Habe jetzt extra noch div. Male neu gestartet um das Log zu verfolgen und jedes Mal ist das Netzwerk jetzt da. Kann den Fehler also momentan nicht reproduzieren.

  • 3 verschiedene Kunden mit 3 verschiedenen Systemen die liefen, nicht mehr liefen und nun doch wieder (bezogen auf die NIC). Der Fehler ist jetzt wohl nicht mehr reproduzierbar - und war wohl auch keine Fehler auf dem Gast, wenn es nun wieder geht. Mein System meldete eine verbundene NIC, diese hatte aber keine Internetverbindung und konnte keine IP per DHCP beziehen. Mit statischer IP ebenfalls verbunden aber keine Internetverbindung. Aktuell gleiche Konfiguration UND nun mit Funktion. Ohne Veränderung der Konfiguration. Würde aus dem Bauch raus auf eine Überlastung einer Ihrer Host-Systeme tippen.

  • Update:


    Die Wartungsarbeiten konnten schneller als erwartet beendet werden. Die letzten KVM-Server sind jetzt im Bootvorgang und sollten in wenigen Minuten erreichbar sein. Wenn nicht, starten Sie bitte ins Rettungssystem. Funktioniert auch dieses nicht, wenden Sie sich bitte an unseren Support.


    Der Support wird auch morgen mit erhöhtem Personal, trotz Feiertag, E-Mails bearbeiten. Da jedoch mehrere hundert E-Mails vorliegen, dauert die Bearbeitung etwas länger als sonst. Im absoluten Notfall können Sie auch unseren kostenpflichtigen Notfallsupport anrufen. Bei diesem entstehen nur Kosten, wenn das Problem nicht auf unserer Seite liegt.


    Vielen Dank für das viele Verständnis das Sie hier gezeigt haben. Leider schaffen wir es in so einem Fall nicht jedem Kunden es recht zu machen. Da Sicherheit mit die höchste Priorität bei uns hat und dieses auch die meisten unserer Kunden einfordern, haben wir hier zeitnah gehandelt.


    Dieser Thread wird, sofern nichts außergewöhnliches mehr passiert, morgen weiter von uns bearbeitet werden.


    Ich wünsche Ihnen eine geruhsame Nacht und morgen einen angenehmen Feiertag!



    Mit freundlichen Grüßen


    Felix Preuß

  • Finds auch gut, wenn netcup Sicherheutslücken schnell schließt - wenns dabei nur bei einem Kurzfristigem Neustart bleibt.


    Sitzt jetzt sicher schon 1 Stunde dran und versuch herauszufinden, an was es hakt. Komm, wenn der Server gestartet ist, mit ssh drauf, Port 80 und 443 laufen aber nicht obwohl der apache2 Dienst auf diesen Ports laut netstat -tulpen | apache2 lauscht ebenso wie auf dem ssh-Port mit netstat -tulpen | ssh. Weiters: netstat domain.de 443 oder netstat domain.de 80 geht nicht, auf netstat domain.de 22 komm ich aber auf ssh... Dass das nun an meinem System liegen soll, find ich komisch, wenn auf einmal nur mehr der SSH geht und er Apache nicht und das genau nach dem Neustart.


    Hab zufällig gerade vor 3 Stunden ein neues SSL Zertifikat eingespielt und getested - da ists noch einfwandfrei gegangen.


    Also bitte Klartext reden und nichts schönreden, mit dem können wir hier nichts anfangen und es geht ein Haufen (Frei)zeit drauf mit Testen. Dann bis morgen!