Zusatz-IP muss nach Reboot "aufgeweckt" werden

  • Hallo,


    ich habe ein sehr eigenartiges Problem auf meinem Server. Meine Zusatz-IP [46.38.230.26] ist nach einem Neustart des Servers von außerhalb des netcup-Netzes zunächst nicht zu erreichen. Erst wenn Traffic (ein ping genügt) auf der Haupt-IP [46.38.235.158] ankommt, ist auch die Zusatz-IP erreichbar. Das Problem tritt nur mit der IPv4-Zusatz-Adresse auf, mit IPv6 gibt es keine Probleme. Was ich hier aber besonders eigenartig finde, die besagte Zusatz-IP ist von einem anderen netcup-server sofort nach dem Reboot zu erreichen ist, jedoch nicht von meinem Heim-Anschluss oder einem anderen Provider. Die Konfiguration ist vielleicht etwas ungewöhnlich, da ich jeglichen ausgehen Traffic über die Zusatz-IP schicken möchte. Bin für jegliche Tipps zu Fehlersuche dankbar!


    Viele Grüße
    Thomas



    Ich verwende Debian Wheezy, meine /etc/network/interfaces im Folgenden:


  • Mein junger Padawan, die Wiki hat gesprochen!


    Zusätzliche IP Adresse konfigurieren – netcup Wiki



    Grundlegen müsstest du ein zweites Interface anlegen [eth0:1] und wenn sich das nicht geändert hat ist die zusatz IP eine /32 Netz Adresse das heißt die Subnetmask ist 255.255.255.255.


    Das wäre zumindest die konfiguration, was die Sache mit dem ausgehenden Traffic betrifft etwas 'neuland' wüsste nicht wieso man soetwas nutzen müsste..

  • Ändert sich etwas am Verhalten wenn die Netzwerkkonfiguration in folgender Weise geändert wird?




    Generell ist es so, dass die Zusatz IP's auf die Haupt-IP geroutet werden. Ist die Haupt-IP nicht verfügbar kann logischerweise auch die Zusatz IP nicht erreicht werden.

  • Hallo Oli,


    auch mit der von dir vorgeschlagenen Konfiguration tritt das Problem auf, aber in deutlich abgemilderter Form. Auch hier ist die Zusatz-IP erst erreichbar, wenn es Traffic über die Haupt-IP gab. Ich denke, dass einer der Services, die während des Bootvorgangs gestartet werden recht bald Daten verschicken. Tun sie dies über die Haupt-IP fällt es kaum auf, dass die Zusatz-IP nicht gleich von Beginn an erreichbar ist.


    Ich habe mal einige Screenshots zur Illustration angehängt. Alle Screenshots wurden mit der Konfiguration von Oli erstellt, iptables-Regeln gab es nicht.
    Screenshot 1 zeigt die Console des Servers, sowie ein ping zur Haupt-IP (links) und zur Zusatz-IP (rechts). Beide IPs antworten, sobald am Server "Configuring Network Interfaces" abgeschlossen ist.


    Screenshot 2 zeigt den Startvorgang erneut, diesmal ohne Ping auf die Haupt-IP. Selbst nach "Configuring Network Interfaces" gibt es noch keine Antwort von der Zusatz-IP. Erst 30 Sekunden später (Screenshot 3) ist auch Zusatz-IP erreichbar.


    Viele Grüße
    Thomas