eigene Seiten unter anderer Domain zu finden

  • Hallo,
    und einen schönen zweiten Weihnachtsfeiertag.


    Folgendes Problem:


    meine Domain:
    Hausmeisterservice Dilly - Ihr kompetenter Partner


    die DOMAIN mit der ich "Probleme" habe:
    Hausmeisterservice Dilly - Ihr kompetenter Partner


    Genau der gleiche Inhalt meiner Seite taucht auf der Problemdomain auf. Selbst bei sofortiger Änderung des Inhalts, ist dieser sofort auf der Problemdomain zu finden.
    Das sieht für mich aus wie ein Spiegel.
    Woran liegt das?
    Ich weiß nicht wonach ich suchen muss.


    Gewünscht ist das so nicht.


    Danke für die Hilfe,
    MfG
    Oliver

  • Wahrscheinlich hat jemand per DNS seine Domain auf deine IP Adresse verwiesen und wenn er nun per Default alles auf seine Webseite leitet, dann wird so seine Seite mit der anderen Domain erreicht.

    Kühlst du schon oder Lüftest du noch?!..PC-AQUACOOLING.DE

    The post was edited 1 time, last by Coolman ().

  • Die Konfiguration meines Servers für die Domain: hausmeisterservice-dilly.de



    <VirtualHost *:80>
    ServerAdmin matthias.dilly@hausmeisterservice-dilly.de


    ServerName http://www.hausmeisterservice-dilly.de
    ServerAlias hausmeisterservice-dilly.de *.hausmeisterservice-dilly.de


    DocumentRoot /pfad zur domain 1/
    <Directory />
    Options FollowSymLinks
    AllowOverride None
    </Directory>
    <Directory /var/www/hausmeisterservice-dilly.de/>
    Options Indexes FollowSymLinks MultiViews
    AllowOverride None
    Order allow,deny
    allow from all
    </Directory>


    ScriptAlias /cgi-bin/ /usr/lib/cgi-bin/
    <Directory "/usr/lib/cgi-bin">
    AllowOverride None
    Options +ExecCGI -MultiViews +SymLinksIfOwnerMatch
    Order allow,deny
    Allow from all
    </Directory>




    ErrorLog ${APACHE_LOG_DIR}/error.log
    CustomLog ${APACHE_LOG_DIR}/access.log combined


    </VirtualHost>


    Beide IP Adressen sowohl meine auch die der Problemdomain sind ja hier bei netcup gehostet.
    Was kann ich nun tun?


    Gewünscht ist das so ja nicht.
    Was müsst ihr denn noch zur Inianderkonfiguration wissen?

  • Noch ein Hinweis aus einem anderem Forum:


    Nun, offenbar liegt das an der Serverkonfiguration. Wie ich darauf komme?


    Befehl: nslookup 'www.hausmeisterservice-dilly.de'


    Server: ::1
    Address: ::1#53


    Non-authoritative answer:
    http://www.hausmeisterservice-dilly.de canonical name = hausmeisterservice-dilly.de.
    Name: hausmeisterservice-dilly.de
    Address: 37.120.162.187



    Befehl: nslookup 'www.trucksim-map.org'


    Server: ::1
    Address: ::1#53


    Non-authoritative answer:
    http://www.trucksim-map.org canonical name = trucksim-map.org.
    Name: trucksim-map.org
    Address: 37.120.162.187


    Das ist die gleiche IP-Adresse.


    Beim Aufruf von http://37.120.162.187 erscheint die gleiche Seite.


    Die DNS-Auflösung erfolgt durch folgende Nameserver:


    Domain: hausmeisterservice-dilly.de
    Nserver: root-dns.netcup.net
    Nserver: second-dns.netcup.net
    Nserver: third-dns.netcup.net


    Domain Name:TRUCKSIM-MAP.ORG
    Name Server:ROOT-DNS.NETCUP.NET
    Name Server:SECOND-DNS.NETCUP.NET
    Name Server:THIRD-DNS.NETCUP.NET


    Fazit: Wenn Du das nicht selbst veranlasst hast, dann ist es ein Problem, welches Dein Hoster verursacht hat. Offensichtlich ist das Verzeichnis des namensbasierten virtuellen Webservers, welches zu Deiner Domain gehört, gleichzeitig das allgemeine Server-Root. Zu dem fehlt offenbar eine Konfiguration für "TRUCKSIM-MAP.ORG." Deshalb sieht das für mich nach einem Fehler Deines Hosters aus.


    Übermittle diesem einfach diese Nachricht, verbunden damit, dass Du das nicht willst.


    MfG Jörg Reinholz
    [link:http://www.fastix.org/@title=fastix.org
    ]


    Ist jemand über die Feiertage von Netcup für Support da?

  • Sofern du den Server vor kurzem übernommen hast, kann es wie gesagt sein dass noch eine alte Domain auf deine Server IP Zeigt und wenn du Beispielsweise Plesk nutzt und zur Server IP deine Domain eingestellt hast, werden alle Domains als Default auf deiner Webseite gelangen.


    Also, du solltest den Support anschreiben und falls du in Plesk eine Domain auf die IP gesetzt hast, dann stellt dort keine ein.
    Falls es der Fall sein sollte, sollte die Domain nicht mehr dann auf deine Webseite zeigen.


    Edit:
    Dein RDNS ist verweist ja richtig auf deine Server IP, daher musst du in Plesk keine Domain zur Server IP setzen, denn der RDNS reicht hierzu schon aus dass es keine Probleme mit dem Mailserver gibt.
    Wenn du aber in Plesk die ServerIP einer Domain zuweist, dann wird die Reverse damit gesetzt und auch alle Defaut Seiten. In diesem Sinn entweder keine Domain auswählen oder einfach eine Subdomain erstellen und darauf eine 404-Fehlerseite einrichten und dann in Plesk unter IP Adressen diese Subdomain auswählen. Besonders wenn jetzt schon eine Zeitlang diese Domain auf deine Webseite gezeigt hat, wäre die Lösung mit der Subdomain gut, denn dadurch bekommen die Suchmaschinen gesagt dass diese Seite mit dieser Domain nicht existiert und löschen ggf. Suchmaschinen Einträge. Eine Webseite über zwei Domains zu erreichen würde sich auch negativ auf die Suchmaschinen wegen einem Duplicate Content auswirken.


    Sofern es sich nur um ein falschen DNS handelt, wirst du dass auf diese Weise schnell erkennen können.
    Falls du kein Plesk nutzt, solltest du selber wissen wie du die Default Seite eingerichtet hast.
    Vielleicht hast du da ja auch eine Weiterleitung drin.


    Gruß Coolman

    Kühlst du schon oder Lüftest du noch?!..PC-AQUACOOLING.DE

    The post was edited 5 times, last by Coolman ().

  • Ich nutze kein Plesk.
    Die default-site des apache2 Servers ist deaktiviert.


    Ansonsten sind zwei weitere Domains angelegt.
    --------------------
    <VirtualHost *:80>
    ServerAdmin matthias.dilly@hausmeisterservice-dilly.de


    ServerName http://www.hausmeisterservice-dilly.de
    ServerAlias hausmeisterservice-dilly.de *.hausmeisterservice-dilly.de


    DocumentRoot /var/www/hausmeisterservice-dilly.de/
    <Directory />
    Options FollowSymLinks
    AllowOverride None
    </Directory>
    <Directory /pfad zum domain 1/>
    Options Indexes FollowSymLinks MultiViews
    AllowOverride None
    Order allow,deny
    allow from all
    </Directory>


    ScriptAlias /cgi-bin/ /usr/lib/cgi-bin/
    <Directory "/usr/lib/cgi-bin">
    AllowOverride None
    Options +ExecCGI -MultiViews +SymLinksIfOwnerMatch
    Order allow,deny
    Allow from all
    </Directory>




    ErrorLog ${APACHE_LOG_DIR}/error.log
    CustomLog ${APACHE_LOG_DIR}/access.log combined


    </VirtualHost>
    ----




    und




    -------
    <VirtualHost *:80>
    ServerAdmin webmaster@unwichdsch.de


    ServerName http://www.unwichdsch.de
    ServerAlias unwichdsch.de *.unwichdsch.de


    DocumentRoot /pfad zur domain 2/
    <Directory />
    Options FollowSymLinks
    AllowOverride None
    </Directory>
    <Directory /../../home/odilly/www/unwichdsch.de/>
    Options Indexes FollowSymLinks MultiViews
    AllowOverride None
    Order allow,deny
    allow from all
    </Directory>


    ScriptAlias /cgi-bin/ /usr/lib/cgi-bin/
    <Directory "/usr/lib/cgi-bin">
    AllowOverride None
    Options +ExecCGI -MultiViews +SymLinksIfOwnerMatch
    Order allow,deny
    Allow from all
    </Directory>



    ErrorLog ${APACHE_LOG_DIR}/error.log
    CustomLog ${APACHE_LOG_DIR}/access.log combined
    </VirtualHost>
    -------



    Mehr Mittel stehen mir nicht zur Verfügung.
    Den Fehler suche ich dann jetzt nicht mehr bei mir?
    Richtig?

  • Wenn es nichts mit der Default Seite was zu tun hat, dann wirst du wahrscheinlich die Ursache bei dir suchen müssen.
    Was ich schrieb hat nur was damit zu tun wenn per DNS eine Seite keinen Inhalt findet und dann über eine Weiterleitung der Default Seite weiter geleitet wird.

  • Fakt ist ja dass die Domain per DNS auf deine Server IP zeigt und dann dürfte sie dort auch normal enden.
    Es seiden man hat zur Domain auch ein Vhost eingerichtet oder eine Default Seite die hier Fehlerseiten abfängt.


    Mehr kann ich dazu nicht sagen.


    Gruß Coolman

  • Die Domain die dir nicht gehört verweist einfach per A-Record auf deinen Server. Die IP Adresse hatte wohl mal ein anderer Kunde, der wiederum hat nach Aufgabe seines Servers (dessen IP du nun nutzt) nicht seine DNS-Einstellungen angepasst.
    Das liegt somit weder an dir noch am Hoster.


    Du hast 2 Möglichkeiten:


    1. Du legst einen weiteren vHost an der immer als erstes geladen wird und somit als Standard vHost fungiert und keinen Inhalt ausgibt.
    2. Du setzt dich mit den Inhaber der Domain in Verbindung und weißt ihn darauf hin.


    vHost würde ich empfehlen.


    000-default.conf könntest du diesen nennen, dann sollte er immer als erstes geladen werden. Inhalt wäre:

    Code
    1. <VirtualHost 37.120.162.187:80>
    2. DocumentRoot /var/www/nichexistierender_ordner
    3. </VirtualHost>
  • Code
    1. <VirtualHost 37.120.162.187:80>
    2. DocumentRoot /var/www/nichexistierender_ordner
    3. </VirtualHost>


    Ich würde die Anfrage direkt abweisen, statt einen Fantasiepfad angeben.


    Code
    1. <VirtualHost *:80>
    2. <Directory />
    3. Deny from all
    4. </Directory>
    5. </VirtualHost>


    Falls HTTPS angeboten wird, sollte man auch dort eine weitere Rückfallregel konfigurieren.


    Nachtrag: Bei Bedarf den * durch eine IP ersetzen. Je nach Konfiguration würde der VHOST sonst alle anderen VHOST blockieren.

  • Bin ich nun absoluter root vom Server mit der IP xyz oder nicht?
    Alles andere wären mMn. Untermieter!


    LG

    Das solltest Du sein. Trotzdem spielt es keine Rolle, da man sehr einfache jede beliebige Domain auf Deinen Server "aufschalten" kann. In diesem Thread wurde mit einem offiziellen DNS-Server großes Geschütz aufgefahren. Es ist aber schon ausreichend im Anfrage-Header eine beliebige Domain anzugeben und der Server wird daraufhin einfach die Standard-Website ausliefern. Das ist (in der Regel) nicht erwünscht, daher solltest Du einen Standard definieren, der für Dich angemessen ist. Beispielsweise die Fehler 400 oder 404. Vielleicht auch eine Weiterleitung auf Deine primäre Website.

  • Habe nun als Standard folgendes



    Das sollte mMn. völlig ausreichen.