[HOWTO] Debian 6.x System Konfiguration & Absicherung (LEMP, E-Mail, FTP, OpenPanel, DDoS, Spam, uvm.)

  • Für die Nachwelt:


    Sebbe hatte ein Problem mit der Weiterleitung von E-Mails. Das Problem war die ganze Zeit eigentlich etwas ganz simples: Google lässt keinen Loop Forward zu, sprich er hat sich von seinem Gmail Konto eine Mail an die Forward Adresse geschickt, die die E-Mail wiederum wieder an seine Gmail Adresse weitergeleitet hat.. Google erkennt das und unterbindet es.. Wenn es von einem anderen Gmail Account versendet wird, funktioniert alles wunderbar.


    Siehe: Probleme mit Mail und Co.


    Grüße

  • Ich hätte da doch noch eine Frage:
    Ich hab z.B. jetzt für openpanel einen mysql mod installiert, der geht auch ganz gut!
    Wie ist das mit FTP? Der vorhandene scheint vsftpd nicht zu unterstützen oder?
    Habt ihr sonst noch empfehlenswerte Mods?

  • Hallo Leute,


    Ich hab mir jetzt das Image jetzt so gemacht, mit Froxlor. Nun kann ich bei meinen Kunden Domains zuweisen mit ordner aber das funz nicht der bildet /var/costumer/web/xxx nicht. Bin mir sicher das ich da was falsch gemacht habe.


    Mit freundlichen Grüßen Max D.

  • Wie meinst du das Dragon ? ich hab das Problem das ich nach diesem Tutorial gemacht habe und statt Openpanel Froxlor nutzte. aber das anlegen von Costumers Domains nicht funz

  • sieh mal ob der froxlor cronjob läuft
    als ich das TUT hier durchgespielt habe wurde der
    cronjob bei mir nicht angelegt und ich musste es nachtragen


    leider bin ich aber auf andere Prob gestossen und habs dann nicht weiter verfolgt

    It's me, only me, pure michi

    RS 500 SAS G8 Ostern 2019

    VPS: 50 G7 |B Ostern 2017|200 G8 Aktion

    WH: SmallEi | Adv17 Webhosting Spezial Family | WH 4000 SE ADV20

  • Lösung Gesucht Gefunden :)


    • In Froxlor einloggen
    • Auf den Button "Konfiguration"
    • Debian 6.0 (Squeeze)
    • Sonstiges (System)
    • Crond (Cron-skript)


    Dann der Anleitung folgen :)

  • Ich habe jetzt debian installiert, minimal.


    Nun ist die VNC Konsole offen und ich wollte der Anleitung folgen


    Problem ist nur, das der immer sagt das der login falsch ist.


    Gibt es keine Möglichkeit da das pw ein zu fügen oder so ?


    Oder ist nach der neuinstall das pw jetzt anders ?


    LG

    Der oben geschriebene Beitrag ist meine persönliche Meinung/Interpretation!
    Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB .

  • mh komm grad nichtmehr rein, immer Zugriff verweigert. Schau ich nachher gleich nochmal rein.


    Wenn ich Putty an mache, muss ich doch die XXXXXX.yourvserver.net datennehmen oder sind es die Zugangsdaten VCP ?


    Eig. dich die vom Server selbst, stimmts ?


    Der Login müsste denn also "root" sein und das pw, wo finde ich das, wenn sich das nach der neuinstall geändert hat ? Das Pw vom https://www.vservercontrolpanel.de kann ich ja ändern


    LG

    Der oben geschriebene Beitrag ist meine persönliche Meinung/Interpretation!
    Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB .

  • Danke Sebbe, das hat funktioniert.


    Da beim Server Ubuntu drauf ist und hier Debian benötigt wird, habe ich also die CD von Debian eingehängt und wollte es installieren.


    Nur kommt denn eine Fehlermeldung (Code 0003).
    Bin bisher immer recht gut mit Ubuntu auf dem Desktop klar gekommen aber hier ist es mir schon Peinlich, das ich so gar nicht weiter komme :D


    Nachdem ich die Installation zuerst mit Ubuntu versucht habe und gemerkt habe das die Ordner nach der Installation nicht da waren etc. ist mir erst aufgefallen, das ja Ubuntu drauf ist, nicht Debian.


    Ich habe die Boot reinfolge also so verändert, das erst die CD geladen wird, dann Netzwerk und dann HDD.


    Im Forum gab es das Problem ja schon mal:
    Neu Instalation Hilfe!!!!!


    Leider gab es dort keine Antwort.


    Hoffe, mir kann jemand Helfen (EDIT:), da ich denke das ja ubuntu auch gelöscht werden sollte in dem fall.


    Habe die CD eingehanden mit und ohne Hacken bei Bootmodus auf CD setzen?
    Auch mehrmals raus udn wieder rein und off und on etc.


    Andere CD's gehen ebenso nicht. - Alle getesteten von den vordefinierten !


    Auf der VM habe ich Debian installiert bekommen, es hapert jetzt also erstmal nur noch daran, das es da nicht funktioniert wie es soll ^^


    LG

    Files

    Der oben geschriebene Beitrag ist meine persönliche Meinung/Interpretation!
    Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB .

    The post was edited 4 times, last by Real-DD-2 ().

  • Naja, kann ein neues machen, dachte aber eher, da es hier in der Anleitung um dieses OS geht, das es hier passen würde. Immerhin hat es direkt mit der Installationsanleitung zu tun.


    Aber okay, ich mach ein neues Thema auf.


    LG

    Der oben geschriebene Beitrag ist meine persönliche Meinung/Interpretation!
    Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB .

  • Also, langsam steige ich durch.


    Bei diesem Punkt, komme ich jedoch nicht so recht weiter:

    Quote

    Folgende Einstellungen sollten geändert werden:
    #IP des Servers, rausfinden kann man diese durch ifconfig
    listen 12.123.123.123:80 default;


    #Hostname oder Domain (Host kann man rausfinden durch hostname)
    server_name deine-seite.de *.deine-seite.de;


    Ich habe 5 Domains eingefügt., muss ich jetzt für jede Domain eine Site-config anlegen ?
    Was soll da jetzt rein bei den sachen mit listen 12.123.123.123:80 default; und server_name deine-seite.de *.deine-seite.de;
    - Damit kann ich leider derzeit nicht viel anfangen. Auch nicht mit dem Zusatz kann man rausfinden durch hostname, das ist für mich gerade leider keine Hilfe. Als würde man sagen: Kann man Fahren, während man vor einem UFO steht.
    Okay, kann man, aber wie ? :D


    Ich habe mal fortgesetzt, ohne etwas zu ändern:

    Quote


    root@v22013041602111548:~# mkdir -p /var/www/htdocs && mkdir /var/www/log && chown www-data:www-data /var/www/htdocs
    root@v22013041602111548:~# /etc/init.d/nginx start
    root@v22013041602111548:~# echo "Herzlichen Glueckwunsch, du hast nginx erfolgreich eingerichtet" > /var/www/htdocs/index.php
    root@v22013041602111548:~#


    Aber wenn ich z.B. einfach eine meiner Domains eintrage, passiert nichts außer:
    "Serverfehler
    Beim Abrufen von xxxxx.de Dieser Domain-Name wird von der Domain.Registrierungsstelle.de im Kundenauftrag verwaltet[/url] ist auf der Website ein Fehler aufgetreten. Möglicherweise wird sie gerade gewartet oder ist falsch konfiguriert."


    Die IP ist identisch mit der die im ccp.netcup.net steht, bei der Domain, sodass ich bei dem Hostnamen eben quasi das drinnen habe:

    Quote

    listen 37.221.195.73:80 default;
    server_name lululu.de *. lululu.de;


    access.log und error.log sind jeweils leer



    Habe bei der Install weiter gemacht und openpanel ist natürlich denn auch nicht zu erreichen:

    Quote

    https://www.lululu.de:4089/
    Diese Webseite ist nicht verfügbar.
    Der Server unter http://www.lululu.de kann nicht gefunden werden, weil die DNS-Suche fehlgeschlagen ist. DNS ist der Netzwerkdienst, der den Namen einer Website in die zugehörige Internetadresse übersetzt. Der häufigste Grund für diesen Fehler ist eine fehlende Internetverbindung oder ein falsch konfiguriertes Netzwerk. Eine weitere mögliche Ursache ist ein nicht reagierender DNS-Server oder eine Firewall, die den Netzwerkzugriff durch Google Chrome verhindert.




    AHHHH:

    Quote

    Bei system mail name wird der Hostname des Servers eingetragen. (hostname in der Shell ausführen).


    Jetzt weiß ich, wie ich "das UFO Fahre"....:p :)



    Es hat jetzt alles mit der Installation geklappt !


    Folgende Punkte sind mit jedoch noch schleierhaft bzw. funktionieren nicht:
    - Ins Open Panel komme ich jedoch derzeit nicht rein mit "admin" und meinem pw oder "user" oder "mein-nick" etc.
    => was ist denn der standart name, wenn ich nur das pw ändere ?
    ==> in der Doku von http://documentation.openpanel.com/
    ==> Authenticate based on username/password. When this parameter is not used, Openpanel-admin is the default username.
    Rausgefunden: Username:Openpanel-admin, das sah für mich wie ein Befehl aus, nicht wie ein username :D
    - Ich habe 5 Domains
    => Welche Punkte sind jetzt für mich interessant, um auch alle zu nutzen, jeder Domain Space zu geben und einem User, der Datenbanken anlegen kann ( nicht reseller, das mach alles ich)
    => Wo ist phpmyadmin => nur per Tunnel (klappt auch)
    - Bekomme keinen FTP Zugang:

    Quote

    Status: Verbindung hergestellt, warte auf Willkommensnachricht...
    Fehler: Zeitüberschreitung der Verbindung
    Fehler: Herstellen der Verbindung zum Server fehlgeschlagen



    Ich hoffe es ist okay, wenn ich meine ganzen fragen, die ich als DAU während der Installation hatte stehen lasse, falls es doch nochmal jemanden meines Kalibers gibt.


    Mein TIPP:
    Ich habe statt vim das Tool winSCP benutzt um die Dateien zu bearbeiten und zu erstellen.
    Das nutzen des Terminals über WinSCP hat dagegen jedoch nicht funktioniert, da dieser regelmäßig abgestürzt ist !



    LG

    Der oben geschriebene Beitrag ist meine persönliche Meinung/Interpretation!
    Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB .

    The post was edited 11 times, last by Real-DD-2 ().

  • Servus,


    habe da ein Problem mit dem Encoding,
    Ich verwende ja ngnix... und kann mir aktuell nur vorstellen das es daran liegt.
    Die PHP-Dokumente sind in UTF-8 und auch in der Mysql DB habe ich UTF8 verwendet, dennoch werden die Umlaute nicht korrekt dargestellt.


    Muss man da noch etwas konfigurieren?

  • So ich hab mich dann auch nochmal versucht an diesem TUT.
    Ich hatte ja weiter oben schonmal geschrieben , dass ich den ersten Versuch
    abgebrochen habe. Nun hatte ich etwas Zeit und habs nochmal versucht.
    Leider mit dem selben Ergebnis wie beim ersten Versuch.


    Problem bei mir ist, dass sobald mehrere vhosts existieren(in sites_enabled)
    startet nginx nicht mehr sobald er einmal gestoppt wurde. Hierbei ist es egal ob angehupt sigterm oder restart
    Es gibt keinerlei Fehlermeldungen weder in den logs noch direkt beim start in der Konsole.
    lösche ich alle bis auf einen startet nginx wieder.


    Ich bin strikt nach Anleitung vorgegangen incl. openpanel.
    da mir openpanel garnicht zusagte habe ich alles nochmal neu mit froxlor gemacht.
    dann das ganze nochmal ohne Panel.
    Jedesmal das selbe Ergebnis sobald mehrere vhosts bestehen , startet nginx nicht mehr.


    Hat jemand ähnliche Entdeckungen gemacht oder noch besser ne Lösung?


    Gruss


    michi

    It's me, only me, pure michi

    RS 500 SAS G8 Ostern 2019

    VPS: 50 G7 |B Ostern 2017|200 G8 Aktion

    WH: SmallEi | Adv17 Webhosting Spezial Family | WH 4000 SE ADV20