VPS Umziehen auf neuen Server | Anfänger

  • Guten Tag zusammen,


    ich brauche eure Hilfe. Ich versuche nun seit 2 Tagen meinen aktuellen Server auf einen neuen umzuziehen. Der alte und der neue Server sind beide bei NetCup.


    Der alte Server (80 GB) ist jedoch schon zu voll um einen Snapshot zu machen. Der neue Server hat 200GB Speicher.


    Ich habe es schon mit Clonezilla versucht. Das hat so auch erst geklappt nur konnte ich dann nichtmal mehr "apt-get update" machen ohne einen error. Mit Rsync habe ich es auch schon versucht jedoch ohne Erfolg. Ich komme einfach nicht weiter und bin auch noch ein Anfänger in sowas :( Gibt es nicht irgendeine Möglichkeit den Server rüberzuspielen ohne Fehler. Ich denke es hat dann auch was mit den Netzwerkeinstellungen zu tun etc. :/


    Auf dem Aktuellen Server läuft

    - Irgendwas mit docer oder so

    - Mailserver über Mailcow

    - Nextcloud

    - TS3 Sevrer etc...



    Bitte helft mir und bedenkt dabei, dass ich so gut wie keine Ahnung habe. Am liebsten mit copy paste befehlen :D


    Danke im voraus


    Cedrik

  • Als erste Anregung: Offline-Snapshot erstellen, diesen exportieren und beim neuen Server diesen als Image wiederherstellen.

    Danach noch die Partition entsprechend vergrößern. Z. B mit gparted.

    VPS 500 G8 Plus | VPS Karneval 2020 | Webhosting EiWoMiSau


    Dieses Gebäude hat mir die Vorfahrt genommen! *hup*

  • Als erste Anregung: Offline-Snapshot erstellen, diesen exportieren und beim neuen Server diesen als Image wiederherstellen.

    Danach noch die Partition entsprechend vergrößern. Z. B mit gparted.

    Der alte Server (80 GB) ist jedoch schon zu voll um einen Snapshot zu machen.

  • ich persönlich würde da gar nicht mit snapshots anfangen.

    Wenn du eh Docker verwendest kannst du einfach die permanenten Datein mit scp in die entsprechenden Verzeichnisse kopieren, nachdem du den Server neu aufgesetzt hast.


    Dadurch, dass du dich auch scheinbar nicht sonderlich gut auskennst macht es (meiner Meinung nach) auch mehr Sinn von 0 aus nochmal den Server aufzubauen und sich gegebenenfalls auch bezüglich Absicherung, Reverse Proxie etc schlau zu machen und die Container per Docker Compose den Ansprüchen entsprechend (neu) zu schreiben (falls dies noch nicht passiert ist).

    Danach hast du auch keine Probleme mehr beim nächsten Umzug, weil du einfach deine Permanenten Dateien in eine identische Ordnerstruktur setzen kannst, Container starten und fertig.

    Die Sache mit Clonezilla und Snapshots portieren funktioniert zwar, jedoch musst du danach auf jeden Fall Anpassungen vornehmen die nicht unbedingt einfacher sind für einen Neuling und am Ende gibst du dann lauter Befehle ein die du im Internet findest, bis es irgendwann funktioniert und weisst gar nicht was du alles dadurch getan hast und ob das in deinem Sinne war.

  • Das hat so auch erst geklappt nur konnte ich dann nichtmal mehr "apt-get update" machen ohne einen error.

    Welcher Error denn? Wenn der Ziel-server schon mal lief, kann ja gar nicht so viel schief gegangen sein?

  • Dann hat die Netzwerk konfig ja scheinbar gepasst, wenn du per ssh verbinden konntest.

    An deiner Stelle würde ich von da an weiter machen. (bei dem APT Fehler)

  • Dann hat die Netzwerk konfig ja scheinbar gepasst, wenn du per ssh verbinden konntest.

    Er konnte ja nicht per SSH verbinden wie er oben schrieb. Deshalb sollte die Netzwerk Config überprüft werden. Hatte ich oben ja schon angemerkt, dass die IP-Adresse vermutlich nun eine andere ist und konfiguriert werden muss.

    Wie dies geht ist abhängig vom verwendeten Betriebssystem

  • Wenn die neue Platte größer ist tuts ein einfacher dd:

    https://forum.netcup.de/admini…rom-one-server-to-another

    Und wenn die neue Platte kleiner ist? Ich will einen Server downgraden und von 2TB auf einen mit 1TB umziehen. Es ist Windows installiert und die Partition ist auf ca 800GB verkleinert. Snapshot angelegt und exportiert. Beim einfügen des Images kommt aber immer eine Fehlermeldung. Weiß wer, warum? Liegt es einfach daran, dass in der cqow2 die Festplatte immernoch 2TB hat, egal, was für Partitionen darauf angelegt sind? Wenn ja, wie verkleinere ich die?

  • Soweit sieht's ja schon gut aus mit dem Umzug. Nur den Briefkasten musst du noch anschreiben. ;)


    Da's nur allgemein beschrieben wurde, hier die Schritte, die ich bei meinem letzten Umzug (auch mit Clonezilla) noch von Hand machen musste:


    Code
    1. grep "{AlteIP}" /etc # Punkte mit \. escapen

    Zeigt alle System-Konfigurationsdateien, in denen die IP vorkommt.

    Dort passt du dann IP, ggf IPv6, Gateway und Netmask nach den Angaben des neuen Servers aus dem SCP an.

    CentOS 7 / nginx / php-fpm / postfix / rspamd / clamav / dovecot / nextcloud running on RS 1000 SSDx4 G8 / VPS 500 G8 / VPS 2000 G8 Plus