Archlinux: Root-Partition nach Installation über Netcup-Image kleiner als verfügbar

  • Hi,


    Ich habe auf einen Root-Server über das vorgefertigte Image von Netcup Archlinux installiert. Nach der Installation mit den Optionen „Minimal“ und „Eine große Partition für das Betriebssystem...“ wird jedoch trotzdem nur ein kleiner Teil der Betriebssystempartition zugeteilt:

    Wie ihr seht erhält die Root-Partition nur 9G, obwohl eigentlich viel mehr zur Verfügung steht.


    Kennt ihr dieses Verhalten bzw. könnt es ggf. sogar nachvollziehen? Oder verstehe ich die Ausgabe von “fdisk” falsch?

    Ich habe leider über die Suche hier im Forum nichts zu der Thematik gefunden.


    Ist es eurer Erfahrung nach unproblematisch die Größe der Root-Partition nach der Installation noch zu bearbeiten oder würdet ihr dann eher zu einer manuellen Installation über das Live-ISO-Image raten?


    Vielen Dank für eure Hilfe

    Viele Grüße

  • Das ist ganz normal bei Netcup und es gibt hier im Forum dutzende oder Beiträge dazu.


    Du kannst dir eine weitere Partition anlegen und diese frei verwenden. Es weiß niemand, wie und wo du den Speicherplatz am besten brauchst. Eine riesengroße root-Partition ist nie sinnvoll. Idealerweise benutzt du lvm oder ähnliches damit du an mehreren Stellen mehr Speicherplatz zu Verfügung hast.

  • vmk Vielen Dank für deine schnelle Antwort!


    Ich hatte die MenüoptionEine große Partition für das Betriebssystem, die den kompletten freien Speicherplatz beinhaltet. Die Bereitstellung kann hierbei länger dauern. immer so verstanden das hierbei der gesamte verfügbare Speicher der Root-Partition zugeteilt wird. Das scheint deiner Antwort nach so nicht korrekt zu sein.


    Für mein Verständnis: Was bewirkt diese Menüauswahl bei der Installation eines vorgefertigten Images dann?

  • immer so verstanden das hierbei der gesamte verfügbare Speicher der Root-Partition zugeteilt wird. Das scheint deiner Antwort nach so nicht korrekt zu sein.

    Das verstehst du so richtig. Hier scheint es eine Fehlfunktion zu geben.

    Am Besten wendest du dich an den Support unter mail@netcup.de und schilderst dort Fehler & Vorgehen.