ESXi PSODs - regelmässig :(

  • ich bin deiner Meinung! Wäre das mit den ersten zwei E-Mails so gelaufen, wäre ich top-zufrieden ;-)


    Noch zusätzlich anzumerken: die Migration auf ein neues Wirtesystem läuft "live" - daher, ohne Unterbruch. Ja, ich muss zugeben, ich bin entzückt.

  • https://fabianlee.org/2018/09/…ware-esxi-6-7-inside-kvm/

    Das war mal meine Google Suche nach ESXi on KVM, der Punkt stability issues ist ganz interessant.

    Die schlechte Nachricht: Netcup fährt nur mit der SeaBIOS Firmware und nicht mit OVMF.


    VFIO, der Kernelpart für die Kommunikation mit der IOMMU, VT-d und VT-x Features hat meiner Erfahrung nach nicht wirklich gut mit SeaBIOS zusammengearbeitet, wenn das Hostsystem eine EFI Firmware hatte - und das nur bei einem Virtualisierungslayer.

  • https://fabianlee.org/2018/09/…ware-esxi-6-7-inside-kvm/

    Das war mal meine Google Suche nach ESXi on KVM, der Punkt stability issues ist ganz interessant.

    Die schlechte Nachricht: Netcup fährt nur mit der SeaBIOS Firmware und nicht mit OVMF.

    womit das dann auch geklärt ist... :(

    ja, ich habe den Post auch heute früh noch gefunden, dachte aber (weil "very old") dass da mittlerweile das neuere zum Einsatz kommen würde. Alternativen wären vorhanden, Budget wäre auch gesprochen, derzeit läuft aber noch die Migration, gewisses Fine-Tuning in den ESXi-Parametern bezüglich Timeouts wurden auch vorgenommen (nochmals: lief 9 Monate OHNE PROBLEME :) ) womit ich der Lösung gerne nochmals eine Chance geben werde. Ja, es ist eine Bastellösung, aber ja, die reicht für mich aus, solange sie einigermassen stabil läuft. *fingers crossed*... und Danke, H6G!