OpenVPN Server Konfiguration - Rootserver mit Win2016 Server

  • Hallo zusammen


    ich hab einen RS 2000 mit Windows 2016 Server am laufen. Ich hab heute OpenVPN installiert und weitestgehend konfiguriert. Ich kann vom Windows Client mich auch verbinden, nur habe ich danach keine Internetverbindung mit dem Windows Client. Die Idee war meinen Rootserver auch als VPN-Server zu nutzen und RDP nur via VPN zu ermöglichen. Momentan ist RDP via Internet erreichbar (nur temporär, bis ich alles konfiguriert habe ) und das möchte ich natürlich ändern, da ich gerne den Server demnächst für verschiedene Sachen produktiv einsetzen möchte und mit VPN und RDP drauf zugreifen möchte.


    Es muss nicht unbedingt OpenVPN sein - Leider kenne ich mich mit L2TP usw. auch nicht viel besser aus.

    Würde mich über Hilfe sehr freuen.


    Hier noch die Server Config:


    Client-Config:

  • push route? Du hast ja eine route 192.168.2.0 255.255.255.0; die default route push Du auch irgendwie...


    Auf dem Client solltest Du jedenfalls eine statische Route zum Root Server setzen (/32, Hostroute). So wird der Tunnel nicht flappen.

    Zustätzlich kannst Du dem Client auch Halfnets pushen: push "route 0.0.0.0 128.0.0.0" und push "route 128.0.0.0 128.0.0.0". Diese Routen übersteuern bei gleicher Metrik jede Defaultroute.

  • Hi Eripek


    erstmal danke für die schnelle Antwort. Kenne mich leider nicht so aus. Hab mich an die OpenVPN Doku gehalten und gerade das mit den Keys etc. ist mit OpenVPN wirklich simple. Aber beim Thema Routing/Netzwerk kenne ich mich leider nicht so aus. Hab jetzt mal in der Server Config das hier angepasst:

    Code
    1. client-config-dir "C:\\Program Files\\OpenVPN\\ccd"
    2. push "route 192.168.0.0 255.255.255.0"
    3. push "dhcp-option DNS 192.168.0.1"
    4. push "redirect-gateway def1 bypass-dhcp"

    Woher weiß ich jetzt welche Route (bzw. IP) ich beim Server angeben muss? Oder kann ich da was beliebiges eingeben .) ??