[UPGRADE] Debian Wheezy auf Jessie

  • Ja, da bleibt Dir nur übrig, abzubrechen und zu schauen, ob das mysql-client auch installiert ist.

    Versuch es über apt/apt-get/aptitude.


    Sollte das aber versagen, kann man die Pakete immer noch manuell installieren, aber das wird eine mühsame Geschichte: Die heruntergeladenen Pakete sind in /var/cache/apt/archives/ gespeichert und können mit dpkg -i [paketname.deb] installiert werden. Wegen der Abhängigkeiten ist das aber nur im äussersten Notfall ein Weg, denn fehlen sie, wirft dpkg die Fehlermeldung aus und man beginnt mit dem weiteren fehlenden Paket von vorn, usw. Von einer Joker-Installation (dpkg -i *.deb) rate ich trotzdem ausdrücklich und dringend AB.

    ░▒▓Blog: https://grundsoli.de/▓▒░

    ░▒▓Gutscheine: https://netcup-groupie.de/▓▒░

  • Ohje, ich glaube, da ist nun doch mehr kaputt gegangen.. :(


    Scheinbar klappt das nun alles nicht wegen dem Kernel?

  • Ich bin gerade sehr ratlos muss ich sagen.. ?(


    Hilft der aktuell Inhalt der sources.list evtl etwas?

    Ich hatte die alten Einträge erstmal drin gelassen und auskommentiert..

  • Ich bin gerade sehr ratlos muss ich sagen.. ?(


    Hilft der aktuell Inhalt der sources.list evtl etwas?

    Ich hatte die alten Einträge erstmal drin gelassen und auskommentiert..

    Im Grunde kannst Du diese apt.sources auch in Dein Heimverzeichnis wegsichern.

    Wenn Du von wheezy nach jessie upgraden möchtest, solltest Du auch jedes Vorkommen von wheezy durch jessie ersetzen.


    https://www.howtoforge.com/tut…to-jessie-stable-release/ (Es geht zwar dort um Debian mit ISPConfig, aber das ist auf der Ebene egal).


    Im Moment hast Du ja Paketquellen von strech, jessie und wheezy zeitgleich drin. Autsch! Step by Step.


    Es ist noch nichts passiert, was nicht behoben werden kann.

    ░▒▓Blog: https://grundsoli.de/▓▒░

    ░▒▓Gutscheine: https://netcup-groupie.de/▓▒░

  • apt-get update lief normal durch - lediglich bei Froxlor Translation-en hat er ein Ign ausgespuckt.


    apt-get dist-upgrade spuckt den Fehler mit dem Kernel bzw dem linux-base, ebenso apt-get upgrade.

    Code
    1. Reading package lists... Done
    2. Building dependency tree
    3. Reading state information... Done
    4. You might want to run 'apt-get -f install' to correct these.
    5. The following packages have unmet dependencies:
    6. linux-image-3.2.0-4-amd64 : Depends: linux-base (>= 3~) but it is not installed
    7. Recommends: firmware-linux-free (>= 3~) but it is not installed
    8. E: Unmet dependencies. Try using -f.

    apt-get -f install sollte ich lieber nicht machen, oder?


    dpkg --configure -a macht gar nichts - ist allerdings auch nur für Probleme beim update oder?


  • Ich antworte erst wieder, wenn ich die korrigierte apt.sources gesehen habe.

    ░▒▓Blog: https://grundsoli.de/▓▒░

    ░▒▓Gutscheine: https://netcup-groupie.de/▓▒░

  • Ah, tschuldige!


    Code
    1. deb http://ftp.de.debian.org/debian/ jessie main
    2. deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ jessie main
    3. deb http://security.debian.org/debian-security jessie/updates main contrib non-free
    4. deb-src http://security.debian.org/debian-security jessie/updates main contrib non-free
    5. deb http://ftp.de.debian.org/debian/ jessie-updates main
    6. deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ jessie-updates main


    Hoffe das ist alles nun richtig so?
    Habe alles von wheezy rausgelöscht bzw durch jessie ersetzt - bis auf die ersten Zeilen mit dem cdrom, da das sowieso auskommentiert war?

  • Ah tut mir leid, ich hab deinen Edit jetzt erst gesehen - hab nun das in der sources.list von der Seite übernommen:

    Code
    1. deb http://ftp.de.debian.org/debian/ jessie main contrib non-free
    2. deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ jessie main contrib non-free
    3. deb http://httpredir.debian.org/debian jessie-updates main contrib non-free
    4. deb-src http://httpredir.debian.org/debian jessie-updates main contrib non-free
    5. deb http://security.debian.org/ jessie/updates main contrib non-free
    6. deb-src http://security.debian.org/ jessie/updates main contrib non-free



    EDIT:

    Ach verdammt, jetzt war ich zu voreilig mit Copy & Paste für die Befehle und hab ein reboot gemacht... ||

  • Ach verdammt, jetzt war ich zu voreilig mit Copy & Paste für die Befehle und hab ein reboot gemacht...

    Dann müssen wir eben über das rescue-System rein... auch kein Problem, Fehler gemacht, aus Fehler gelernt, weiter gehts.

    ░▒▓Blog: https://grundsoli.de/▓▒░

    ░▒▓Gutscheine: https://netcup-groupie.de/▓▒░

  • Dann müssen wir eben über das rescue-System rein... auch kein Problem, Fehler gemacht, aus Fehler gelernt, weiter gehts.

    Okay, also im SCP bei Rettungssystem das machen

    Code
    1. Um in das Rettungssystem zu booten, muss unter "Boot Reihenfolge" "Netzwerk" als erstes ausgewählt sein.

    ?


    Langsam ist es mir ja schon ein wenig peinlich solche Fragen zu stellen :wacko:


    Aber vielen Dank für deine Hilfe und Geduld!

  • Hmm, ich hab die Bootreihenfolge jetzt mal geändert und das Rettungssystem aktiviert und wollte mich via Putty nun mit Root und dem angegebenen Passwort einloggen, jedoch funktioniert das PW nicht - nur mein normales Rootpasswort.


    Oder mach ich gerade etwas völlig falsch? :pinch:

  • Wenn du den Server neustartest und dann schnell die VNC-Konsole öffnest, siehst du ja welches System startet. Wenn das nicht das Rettungssystem ist, hast du irgendwas bezüglich der Boot-Reihenfolge etc. falsch eingestellt.

    RS 2000 Plus SAS G8 | VPS 2000 G8 Plus | VPS Ibiza/16 Years | 3x VPS 200 G8 | EiWoMiSau

    www.jeff24.de - www.serioese-alternative.de - www.jeff-media.de

  • Ich übernehme den Support Case einmal in eine private Konversation, wo wir Grundlegendes klären - Rückmeldung folgt hier. Das ist doch OK für Euch?

    ░▒▓Blog: https://grundsoli.de/▓▒░

    ░▒▓Gutscheine: https://netcup-groupie.de/▓▒░

  • So, der Server ist einmal verarztet, weitere Details klären wir noch. Grundkurs apt/apt-get/aptitude und ein paar Tips gegeben, den Rest hat Shirisu souverän allein gemeistert. Der Webdienst kommt morgen dran.

    ░▒▓Blog: https://grundsoli.de/▓▒░

    ░▒▓Gutscheine: https://netcup-groupie.de/▓▒░

  • Gerade scheitere ich irgendwie daran Froxlor und MariaDB zu installieren.


    Wenn ich Froxlor aufrufen will, befinden sich darin nur 3 Ordner (install, lib, logs).

    Und wenn ich MariaDB installieren will, komm ich von einer dependency zur nächsten.. :(

    Und wenn ich hier eben dann mariadb-client-10.0 zb nehme, dann kommen die nächsten Meldungen mit depenencies :pinch: