Server mit RunCloud Setup

  • Hallo zusammen,


    ich haben einen Server mit 80GB SSD Speicher. Da ich nicht wirklich Ahnung von Setup etc habe, nutze ich RunCloud. Funktioniert alles bestens. Nun fiel mir allerdings auf, dass nur 8 statt 80GB in deren Control Panel angezeigt werden.


    Vom Support habe ich nun dieses Feedback bekommen:


    Quote

    Thank you for patience! Upon checking I am unable to see any partition of 80 GB on your server. Please make sure that you have mounted the partition correctly.
    For your information, RunCloud panel only detects disk space under partition /.


    Kann ich / wie / wo kann ich Partitionen angelegen, bzw. bestehende Partitionen vergrößern. Konnte dazu im SCP nichts finden. Bin für jegliche Hilfe dankbar.


    P.S. auf dem Server befinden sich bereits Live-Daten, daher kann er nicht neu aufgesetzt werden.

  • Also, mit dem Diskidentifier kann man nix anfangen. Das brauchst du nicht schwärzen.

    Mount Points siehst du nicht im SCP. Ich mein die komplette Ausgabe von df -h. Da sieht man die.

    Auf der Ausgabe von fdisk -l sieht man eine 70gb Partition (sda4). Diese musst du einbingen. Sieht so aus, als ob du bei der Installation des Servers die Auswahl getroffen hast, das nur eine kleine Partition fürs System genommen werden soll und der Rest nicht eingebunden werden soll.

    Du kannst halt sda4 mittels fstab da einbinden wo du nun den Platz brauchst. Du musst halt nur auspassen, das ggf. Dateien die vielleicht im Zielverzeichnis schon liegen, vorher umkopierst.

  • Wie schon in anderen Threads zu diesem Thema gebe ich auch hier wieder den Hinweis: Ich finde die Partitionierung mit grafischer Oberfläche deutlich angenehmer. Zu diesem Zweck einfach die GParted ISO im SCP einlegen und davon starten.

  • Wie schon in anderen Threads zu diesem Thema gebe ich auch hier wieder den Hinweis: Ich finde die Partitionierung mit grafischer Oberfläche deutlich angenehmer. Zu diesem Zweck einfach die GParted ISO im SCP einlegen und davon starten.

    Danke! Habe das nun so gemacht (mit Videoanleitung auf YouTube) und hat auf Anhieb funktioniert. :)

  • Bist du sicher, dass du wirklich im Stande bist, einen einen Server zu administrieren und zu verstehen was da passiert? Du bist dir der Risiken und der Haftung bewusst, der du als Mieter des Servers unterliegst?

    Vielleicht wäre ein reines Webhosting-Paket für dich sinnvoller wenn du nur eine Nextcloud o.ä. nutzen möchtest?