SmartDNS wie Unlocator

  • Morgen Morgen,

    da ja mein OpenVPN jetzt wirklich gut läuft, will ich natürlich auch noch weitere Funktionen "einbauen"


    Ist es eigentlich möglich einen SmartDNS zu nutzen wenn man einen Vserver hat ?


    Also sowas wie unlocator.co* usw.


    Dafür müsste man ja die DNS Einstellungen des Servers ändern.


    Gruß und Danke


    hgw-mos

  • Was genau versprichst du dir denn von SmartDNS? Ich kenne den Dienst jetzt nicht. Aber da du wohl einen (Root) Server betreibst, steht es dir natürlich auch frei die genutzten DNS Server zu ändern oder auch eigene Resolver zu betreiben, wenn du einfach nur Provider Sperren umgehen möchtest.

  • Wie genau funktioniert das denn? Wenn du da weltweit Geoblocking umgehen möchtest, wird das so nicht funktionieren. Dein Server hat ja trotzdem nur eine IP, die in diesem Fall nach Deutschland zugeordnet wird. Was du vermutlich bräuchtest, wären VPN Server in jedem anderen Land, in dem du die Streaming Dienste empfangen möchtest (ein VPN Server in China, USA, Österreich, etc.).

  • Verstehe ich das richtig. Du möchtest das Geoblocking in Russland umgehen, indem du einen DNS Resolver in Deutschland nutzt, oder?


    Dann sollte ja grundsätzlich egal sein, was du für einen nutzt - die Hauptsache ist, dass er in Deutschland steht. Verstehe ich das richtig?

    VPS 1000 G8 Plus | VPS 200 G8 | selbstgebautes NAS


    Wer im Netz Anstand und Respekt verliert, der ist auch im realen Leben für nichts zu gebrauchen! ;)

  • Ja genau,


    Amaz** bekomm ich ja schon über den OpenVPN mit Netcup.


    Netfli* macht da aber nicht mit und da muss ich dann noch mit CyberGhoert arbeiten, aber eigentlich will ich das kpl abdecken ohne jedesmal hin und her zu switchen


    Gruß

    hgw-mos

  • Also wenn du einen eigenen DNS Server haben möchtest, dann kann ich dir Pihole mit Unbound empfehlen. Das blockt dann gleich noch Werbung und so. ;)

    Ein einfaches Location Switching wäre nur möglich, wenn du verschiedene vServer in verschiedenen Ländern hättest.


    PiHole: https://github.com/pi-hole/pi-…ne-step-automated-install

    Unbound: https://docs.pi-hole.net/guides/unbound/



    Ich möchte hier aber mal anbringen, dass das Netflix blocking sehr wahrscheinlich nicht vom DNS her kommt. Ich würde eher sagen, Netflix trackt dich anders, als einfach nur über deine Zugriffs-IP. :pinch:


    //EDIT: Und Finger weg von Cyberghost! ;) CyberGhost VPN: Android-App verseucht mit Trackern

    VPS 1000 G8 Plus | VPS 200 G8 | selbstgebautes NAS


    Wer im Netz Anstand und Respekt verliert, der ist auch im realen Leben für nichts zu gebrauchen! ;)

  • Auf dieser Seite ist angegeben, dass Netflix nicht mit unlocator funktioniert. Aber es werden andere Alternativen aufgeführt. Ist allerdings schon über ein Jahr alt, die Information. Du kannst ja gerne testen und uns Feedback geben, ich finds interessant :)


    Edit: Unlocator selbst sagt, sie unterstützen Netflix in der US Variante.

  • Morgen


    jetzt habe ich mal die 50-cloud-init.cfg angepasst.


    In der stehen ja die Netzwerkparameter für den vServer.


    Also die DNS eingetragen und mit der IP verbinden auf unloc...


    Und es geht, beide Dieste die ich nutze kann ich nun in RU über VPN schauen.


    Gestern hatte ich die DNS mit meinem Smarttv getestet und die Geschwindigkeit war echt gut, mal sehen wie das über den VPN wird.


    Gruß

    hgw-mos

  • Gestern hatte ich die DNS mit meinem Smarttv getestet

    Hier muss man bei einigen Smarten Geräten aufpassen. Google Chromecast zB besteht darauf einen Fremd-DNS aus dem Internet zu benutzen, um genau solche Hacks zu verhindern. Ich musste ihn mit iptables etwas überreden, in dem ich DNS nach außen komplett gesperrt habe und dann jeglichen DNS Traffic auf meinen eigenen DNS NATte.


    Zwar nicht schön, funktioniert aber soweit.