vServer in virtueller Maschine

  • Hallo zusammen,


    ich weiß es gibt Snapshots, aber mich würde folgendes interessieren:


    Wenn ich in das Rettungssystem boote und via dd über ssh die Festplatte auf meinen Desktop übertragen würde, wäre es dann auch möglich ganz normal eine virtuelle Maschine auf meinem Desktop zu nutzen mit diesem Abbild?


    Vielleicht hat das ja schon mal jemand in ähnlicher Art und Weise bewerkstelligt.


    Viele Grüße

  • Ja, das funktioniert problemlos.


    Tips:

    - rsync mit korrekten Parametern und excludes im laufenden Betrieb würde auch funktionieren. Vorher natürlich so was wie Datenbanken stoppen vor dem finalen sync

    - IP-Adresse beachten

    - Hostnamen anpassen

  • Hay,


    JA! Geht sogar mit Windows (probiert mit Windows Server) :D


    Hab die Tunnelbefehle von ssh zwar jetzt nicht im Kopf, aber mit z.B. dd -if /dev/sda|gzip -c /mnt/usb/filename.gz habe ich ein gezipptes Image von meinem Notebook (Windows XP) erstellt und auf USB geschrieben, nachdem ich von einer Live-CD gebootet habe, dann habe ich mir eine VM mit einem virtuellen Laufwerk der benötigten Größe erstellt, die VM mit derselben Live-CD gebootet und mit gunzip –c /mnt/usb/filename.gz|dd of=/dev/sda das virtuelle Drive gefüllt. Hat sofort gebootet... Statt filename tunnelst Du halt über ssh... zum Beispiel, ist ja nur eine Möglichkeit.


    CU, Peter