Lags bei Factorio (VPS Ostern M OST20)

  • Moin,


    ich habe vor einiger Zeit einen VPS Ostern M OST20 übernommen und da drauf Docker (Factorio, Teamspeak3) installiert. Zu Beginn war noch alles paletti aber mittlerweile fängt es an zu laggen wenn beispielsweise viele Biter angreifen, etc.
    Wir haben einige Mods installiert aber ich vermute es liegt eher am Unterbau (CPU). Die Auslastung liegt teilweise bei 150% (2 vcores mit je 70%) was diesen Verdacht eigentlich bestätigt.

    Kennt jemand irgendwelche Tricks wie man mehr Leistung aus der Factorio Server Software rauskitzeln kann oder bleibt schlussendlich nur der Sprung auf einen dedi Server?

    Der VPS Ostern M OST20 entspricht momentan dem VPS 2000 GX (keine Ahnung ob G8 oder G9), dem gegenüber steht der RS 2000 G9 ... würde so ein Sprung etwas bringen (leistungstechnisch)?

  • Die Frage, die ich per se nicht beantworten kann, ist, wie gut Factorio parallelisiert, d.h. seine Last auf die vorhandenen Cores verteilt. Da kann man also nur Kaffeesatzlesen machen.


    An sich würde ich daher erstmal einen RS empfehlen. Da kannst du ja die Zufriedenheitsgarantie nutzen, wenn es nicht besser wird.


    Afaik musst du wissen, dass die Wirte der VPS Maschinen mit mindestens Faktor 2 überbucht sind (Vermutung aus der Erfahrung raus). Soll heißen, wenn die anderen VMs auf dem Wirt auch Last erzeugen, kannst du über 50% Steal haben. Steal ist CPU Zeit, welche dir von anderen Gästen weggenommen wird. Sprich, du hast dann afaik nur einen Kern Leistung.


    Die RS Wirtssysteme sind maximal geingfügig überbucht und selbst wenn du da Probleme hast, muss der Support dich eig. zur Vertragserfüllung seitens Netcup auf einen anderen Wirt umziehen. Denn dir werden ja dedizierte Kerne und damit quasi ~0% Steal verkauft.


    Aber nevermind - nichtsdestotrotz bleibe ich bei der Empfehlung: RS ausprobieren und wenns nicht besser wird, Zufriedenheitsgarantie nutzen.

  • Wie gut Factorio parallelisiert kann ich auch nicht beantworten, aber wenn man von eher schlecht als recht ausgeht dann dürfte der Sprung auf einen RS doch etwas bringen, zumal die CPU neuer sein dürfte als die im VPS. Ich versuche erstmal gewisse Mods zu entfernen und falls das nix bringen sollte werde ich den RS zulegen und das dort mal ausprobieren.

    Danke für deine Erklärung auch in Hinblick auf CPU Steal und Co

  • Ich hab selber mal einen Factorio Server hier auf einem RS betrieben, das lief ganz gut, auch mit haufenweise robots.
    Wenn es dir nichts ausmacht, kannst du mir deinen Server zukommen lassen und ich schmeiß den mal testweise auf meinen RS 2000, dann kannst du den Unterschied direkt sehen, ohne einen Server buchen zu müssen.

  • Cool, danke für das Angebot, ggf. komme ich darauf zurück!

    Ich guck mal ob ich mir nicht direkt selbst n RS 2000 zulege, sollte mit 4 dedi Cores ja ausreichend Leistung haben sollten (im Gegensatz zum 4vCore sicher) und ggf. finde ich dann noch andere Anwendungszwecke wie Nextcloud, etc

    Weiss einer was für eine CPU beim VPS Ostern M OST20 verbaut ist?