G7 vs G9

  • Hallo ihr Lieben,

    ich habe da mal eine frage bezüglich der verschiedenen Generationen im VPS Bereich.
    Folgendes möchte ich fragen:
    Aktuell besitze ich noch einen VPS 2000 G7SEa1 12M

    Jetzt möchte ich in Erfahrung bringen, ob der VPS 1000 G9 12M trotz den 2vCores durch den Generationsunterschied besser und effizienter laufen tut, z.B. mit Datenbanken, Webseiten und ein paar kleineren Spielereien von Programmieren und Gaming mit z.B. Teamspeak3 512 Slots einfach besser klar kommt.


    Liebe Grüße^^

  • Ohne da jetzt tiefer darauf einzugehen - bestell dir doch mal einen G9er einen mit stundenbasierter Abrechnung, klone die Platte und probiere aus, wie er performed?


    Im schlimmsten Fall kündigst du ihn halt wieder und dann ist er weg. Und im besten Fall solltest du den Vertrag so ändern können, dass du in eine längere und günstigere Laufzeit kommst, wenn ich mich nicht irre. :)

  • Ich glaube rein CPU technisch wirst du ein hartes Downgrade erfahren. Meines Wissens nach ist nicht bekannt, welche CPUs genau hinter den G7 VPS stecken, aber ich gehe mal ganz stark vom Xeon 26xx Klassiker aus. Vor allem da die RS G7 damals genau diese auch benutzt haben und was noch älteres extra für die VPS kann ich mir mittlerweile nicht mehr vorstellen.


    Die G9 VPS werden vermutlich zwischen Xeon Gold 6140, 6230 (und EPYC 7702?) Systemen frei hin und her wechseln. Wenn man z.B. bei Passmark die Werte miteinander vergleicht, dann geben die sich alle bei Single Thread Leistung echt nicht so viel. Selbst bei einem Xeon 2650 wäre die Spanne jetzt nicht soooo extrem viel größer. Das ist aber auch nur ein synthetischer Benchmark, der ganz grob die Richtung zeigt.


    Wenn wir meinetwegen doch von 30% mehr Leistung pro Kern ausgehen, sind es halt immer noch 4 Kerne weniger, was dem ganzen das Genick bricht. Genau so muss man daran denken, dass es eben nur VPS sind und man laute Nachbarn haben kann, die einem dann die CPU Zyklen stehlen. Möglicherweise sind die G7 Systeme im Vergleich mittlerweile sogar recht leer, weil die meisten Kunden schon umgezogen sind...? Da kann ich aber nur mutmaßen...


    An der Stelle kann man sich auch die Frage stellen, ob die eigenen Anwendungen überhaupt 6 Kerne brauchen. Wenn man sowieso die ganze Zeit nur zwischen 1-5% Auslastung herumdümpelt, kann man auch ein kleineres Paket nehmen. Kommt wieder auf das eigentliche Setup drauf an. Wenn du jetzt wirklich 6 vCores benötigst und beanspruchst, dann werden bei der G9 die 2 vCores, meiner Meinung nach, sicher nicht ausreichen.


    Man merkt aber deutlich, dass in der G9 überall SSDs drin stecken. Da liegen echt Welten zwischen denen und den alten SAS Angeboten. Das könnte durchaus deiner Datenbank gefallen und je nachdem auch deiner Website. Allgemein fühlt sich das ganze System reaktionsfreudiger an und man hat auch 80TB an Traffic, was vielleicht gar nicht so unerheblich bei so einem großen TS Server (+ Website, Gameserver, Spielereien) ist?


    Naja, wie gesagt, ich kann jetzt nur ganz viel vermuten und raten. Die anderen mögen mich auch bitte korrigieren, falls ich irgendwo Schwachsinn geschrieben habe ^^

  • Danke für die schnellen Antworten.


    Ich bestell mir einfach Testweise mal einen G9ner, wie whoami vorschlägt.


    Tatsächlich macht der G7 seit ewigen Zeiten keine Probleme mehr und ist dauerhaft super erreichbar. Tatsächlich kann ich recht gut meine verschiedenen Programme auf die CPU aufteilen.


    Das interessanteste für mich war, ob es einen wirklichen Perfomanceboost gibt (bis auf die SSD für die Datenbank halt):thumbup: