Teamspeak 3 auf Vserver ?

  • Hallo

    hoffe bin hier richtig


    ich bin mir am überlegen VPS 200 G8 oder höhrer zu bestellen und wollte mal fragen ob es möglich ist Teamspeak darauf zu installieren ?



    falls ja hat jemand damit erfahrungen bzw auch eine kleine Anleitung ?


    vielen dank

  • Das ist in der Tat möglich, und sofern du keine riesen Communitys um dich herum hast, reicht ein VPS 200 G8 von der Leistung her auch locker dafür. ;)


    Stell aber bitte sicher, dass du in diesem Falle über ausreichend Linux Kenntnisse verfügst, und in der Lage bist, diesen Server dann abzusichern und zu administrieren. Andernfalls wird dir die ganze Sache auf die Füße fallen, da dein Server dann ziemlich schnell gehackt sein wird, und missbraucht wird.

    Solltest du nicht über derartige Kenntnisse verfügen, eigne sie dir bitte vorher an, oder miete bei einem anderen Hoster direkt einen TS3-Server, dessen "Unterbau" du nicht administrieren musst.

    VPS 1000 G8 Plus | RS Rentier 2019 | VPS 200 G8 | WH 1000 SE


    Wer im Netz Anstand und Respekt verliert, der ist auch im realen Leben für nichts zu gebrauchen! ;)

  • ah das ist super danke


    Das ist in der Tat möglich, und sofern du keine riesen Communitys um dich herum hast, reicht ein VPS 200 G8 von der Leistung her auch locker dafür. ;)


    Stell aber bitte sicher, dass du in diesem Falle über ausreichend Linux Kenntnisse verfügst, und in der Lage bist, diesen Server dann abzusichern und zu administrieren. Andernfalls wird dir die ganze Sache auf die Füße fallen, da dein Server dann ziemlich schnell gehackt sein wird, und missbraucht wird.

    Solltest du nicht über derartige Kenntnisse verfügen, eigne sie dir bitte vorher an, oder miete bei einem anderen Hoster direkt einen TS3-Server, dessen "Unterbau" du nicht administrieren musst.

    ne sind nicht so viele ^^

    danke dir


    Ja ist möglich. Anleitungen gibt es zuhauf im Netz.

    danke

  • Sollten deine Kenntnisse beschränkt sein, kann ich dir LinuxGSM empfehlen.

    das spart dir Systemupdates, Absicherung des Servers und all das ? Glaube ich kaum. Wer einen Server betreibt ohne den Unterbau zu kennen, handelt m.E. fahrlässig - oder ist LinuxGSM im Falle eines Einbruchs in deinen Server verantwortlich ?

    Nicht alles, was Zeit spart und bequem ist - ist sinnvoll.

    Gruss

  • das spart dir Systemupdates, Absicherung des Servers und all das ? Glaube ich kaum. Wer einen Server betreibt ohne den Unterbau zu kennen, handelt m.E. fahrlässig - oder ist LinuxGSM im Falle eines Einbruchs in deinen Server verantwortlich ?

    Nicht alles, was Zeit spart und bequem ist - ist sinnvoll.

    Gruss

    Root-Server / vServer gut abgesichert mit gutem Username und Passwort und wer will kann anderes schnick schnack hinzufügen für eine gute Sicherheit.

    Hat aber mit Teamspeak selber wenig zu tun. Permissions richtig einrichten (evtl. aus dem public whitelisting entfernen) und du hast keine Probleme.

    Ausser DDoS - halt wie gesagt, man kann das alles noch zusätzlich machen

    Und man wird nicht irgendwelche Probleme erhalten mit einer 32er Slot Server. Das Problem sollte man erst gegen die 150+ Slots bedenken.

    Die Funktionen von LinuxGSM sind praktisch, spart sehr viel Zeit und hat nichts mit der Sicherheit des Servers zu tun. Selbstverantwortung.

  • Hat alles super geklappt nach der Anleitung TOP:thumbup: DANKEEE


    nur der Punkt mit der NPO Lizenz diese gibt es so nicht mehr diese sind nur noch gültig ohne lizenz bis 32 slots.

    oder man kauft sich lizenz für jeweils 1 jahr ||



    eine frage hätte ich noch dazu ich habe noch eine webspace mit .de domain

    ist es machbar das ich die domain damit drauf leiten kann z.b:

    ts3.meinedomain.de zum joinen auf dem TS ?

  • Du kannst einen A Record mit Namen „ts3“ anlegen, der auf die IP des Vps zeigt, oder einen SRV-Record - dann kannst du den TS direkt unter der Domain erreichbar machen, ohne eine Subdomain zu nutzen.

    ChestSort: Automatische Kistensortierung in Minecraft - www.chestsort.de


    www.jeff24.de | RS2000 Plus, VPS2000 Plus, VPS500, 2xVPS200, EiWoMiSau

  • ja genau das hatte ich versucht klappte aber irgendwie nicht. Deshalb auch die frage


    unter Host habe ich es mit ts3 und ts3.domain.de versucht.


    Type = A für A Record


    Destination = IP VSERVER / TS


    aber man kann anschliessen nicht damit connecten

  • Gibt hier im Forum übrigens jede Menge Beispiele zum Thema. Sogar mit Screenshots.

    Bin aber zugegebenermaßen gerade zu faul die rauszusuchen. (am Handy auch unbequem)


    In die Hostspalte gehört beim A-Record nur die Subdomain, also ts3 in dem Beispiel.


    Löst die Subdomain erfolgreich auf? (Unter Windows mit nslookup sub.domain.de prüfen!)

  • ja der lauft auf 185.170.113.122:9987

    connecten kann man auch ohne port / also standart


    was ich vermute ist ich kann den port nicht mit ip speichern dann kommt folgender fehler

    Quote

    Eintrag ungültig: ts3 A 0 185.170.113.122:9987 Keine gültige IP angegeben

    ts3.PNG


    eingetragen habe ich es also dann so.

    hab es auch mit ts3 - .ts3 - test und sonstigen versucht


    demnach müsste ich ja mit hostname.gerelite.de / ts3.gerelite.de connencten können oder ?


    ___________


    mit den SRV Record habe ich es aber auch nicht hinbekommen wobei mir der A Record sowieso lieber ist

  • ja nach dem forum bin ich ja gegangen.


    ich teste es mal mit nslookup das kenn ich noch garnicht



    übern Browser bekommen ich nur die übliche 403 forbidden



    ___________________________


    also mit nslookup scheint es zu funktionieren


    ts3.PNG

  • Daher schlug ich auch einen lokalen (!) DNS Test von deinem PC aus vor. Wenn dein eigener nslookup Test erfolgreich ist, kannst du* dich zumindest theoretisch** auch einloggen.

    Ein Test via online Script zeigt nur, welche DNS Einträge dort ankommen, das heißt noch lange nicht, dass es bei dir dann auch schon klappt.


    Also entweder 48h warten oder nochmals wirklich lokal prüfen.


    * Bei anderen Usern kann es folglich länger dauern bis sie die gültigen DNS Einträge erhalten.

    ** Vorausgesetzt der TS Server ist den Erwartungen gemäß eingerichtet.

  • ja klappt alles nun

    DANKE

    das mit dem warten wusste ich nicht hätte ich es gestern nicht gelöcht hätte es vermutlich heute funktioniert :D


    jetzt gehts zwar mal wieder nicht aber ich warte mal nun ab

  • das spart dir Systemupdates, Absicherung des Servers und all das ? Glaube ich kaum. Wer einen Server betreibt ohne den Unterbau zu kennen, handelt m.E. fahrlässig - oder ist LinuxGSM im Falle eines Einbruchs in deinen Server verantwortlich ?

    Nicht alles, was Zeit spart und bequem ist - ist sinnvoll.

    Gruss

    Du hast dich damit scheinbar noch nicht auseinandergesetzt. LinuxGSM vereinfacht im Allgemeinen den Installationsprozess und macht eine nachträgliche Konfiguration nicht überflüssig. Dazu kommt, dass LinuxGSM einheitliche Funktionen (wie z.B. Update- und Monitoringfunktionen) bereitstellt.


    Wenn du ein Server-Betriebssystem installierst, lässt du dann die Systemupdates und die Konfiguration im Anschluss links liegen, nur weil du dich durch einen schönen grafischen Installationsprozess geklickt hast? Diese Logik verstehe ich nicht.


    LinuxGSM ist sehr gut und kann ohne Einschränkungen empfohlen werden.